Skip to content

Technisches Lexikon

Beschusssicherheit

Durchschusshemmende Türen, Fenster sowie Roll-, Dreh- und Schiebeläden wird in der Norm ÖNORM EN 1522 in verschiedene Widerstandsklassen eingeteilt (Klassen FB 1 bis FB 7 sowie FSG).

Brandschutz

Brandschutztüren sollen im Falle eines Brandes den Übertritt des Feuers von einem Raum zum nächsten verhindern.

CE Kennzeichnung von Haustüren

Mit dem CE-Zeichen / Leistungspass erklärt der Hersteller eigenverantwortlich, dass sein Produkt bestimmten Mindestanforderungen genügt.

Einbruchschutz

Einbruchhemmende Türen sind dort zu, verwenden, wo das unbefugte gewaltsame Eindringen in einen zu schützenden Raum oder Bereich erschwert oder behindert werden soll.

Einteilung der Klimaklassen für Türen

Türen trennen häufig Räume mit unterschiedlichen Temperaturen und Luftfeuchtigkeiten. Sie sind somit einem Differenzklima ausgesetzt. Klimaklassen geben bei Wohnungstüren A...

Rauchschutz / Rauchdichte

Im Wesentlichen werden in der ÖNORM B 3851 Klassifikation „S“ Rauchschutzabschlüsse definiert, welche den Durchgang von Rauchgasen (bis zu 200°) unter bestimmten Voraussetzungen

Schallschutz

Die Grundlage der Bauakustik bildet die Schalldämmung, die durch das Schalldämmmaß R mit der Einheit dB gekennzeichnet wird. Eine Tür mit einem angegebenen Schalldämmmaß verringert...

Wärmeschutz

Eine Wärmedämmung soll den Durchgang von Wärmeenergie möglichst weit reduzieren und dient zur Reduzierung von Wärmeverlusten an eine kalte Umgebung.